Wirtschaft

Nur eine Woche im Amt Spende zwingt Mozilla-Chef Eich zum Rücktritt

Der gerade erst gekürte Chef des Browser-Herstellers Mozilla ist bereits wieder Geschichte: Brendan Eich tritt nach nur einer Woche im Amt zurück.Anlass ist eine Spende, die Eich im Jahr 2008 getätigt hat. Das Geld war für eine Gesetzesinitiative in Kalifornien gedacht, die ein Verbot der Homo-Ehe erreichen wollte.
Videos meistgesehen
Telebörse Sendungen
Alle Videos