Wirtschaft

"Wir Medien sind immer präsent" Studie zeigt Wirtschaftskraft von Medienunternehmen

Achteinhalb Stunden täglich hängen Deutsche durchschnittlich an audiovisuellen Medien - von Radio und Fernsehen bis Handy und MP3-Player. Man sei immer präsent, sagt n-tv Geschäftsführer Hans Demmel. Wie viel Wirtschaftskraft dahinter steckt, ist dagegen kaum bekannt. Eine Studie zeigt nun: Die audiovisuellen Medienunternehmen können sich mit Finanz- und Chemiewirtschaft messen.
Videos meistgesehen
Telebörse Sendungen
Alle Videos