Wirtschaft

Zwei Konzernspalten vor dem Aus Thyssenkrupp soll radikalen Stellenabbau planen

Erst seit wenigen Tagen ist Martina Merz neue Chefin bei Thyssenkrupp. Doch sie führt bereits konsequent den Umbau des Traditionskonzerns fort. Offenbar sollen die Komponentenfertigung und der Anlagenbau aufgelöst werden. Jeder dritte Arbeitsplatz im Unternehmen ist bedroht.
Videos meistgesehen
Telebörse Sendungen
Alle Videos