Wirtschaft

Dudenhöffer bremst Euphorie Trotz starker Zahlen: Warum es für BMW schwer wird

BMW legt für das erste Halbjahr 2021 starke Zahlen vor. Doch die Jubelstimmung dürfte schnell verfliegen, warnt Autoexperte Ferdinand Dudenhöffer. Der ganzen Branche stehen Herausforderungen bevor - und die "konservativen" Bayern gehen einen noch schwierigeren Weg, als die Konkurrenz.
Videos meistgesehen
Telebörse Sendungen
Alle Videos
ntv.de Dienste
Software
Newsletter
Ich möchte gerne Nachrichten und redaktionelle Artikel von der n-tv Nachrichtenfernsehen GmbH per E-Mail erhalten.