Wirtschaft

Risikoreiche Umschuldung Tsipras fordert Geld aus dem Rettungsfond ESM

Seit Mitternacht steht Griechenland beim IWF offiziell in Zahlungsverzug. Um seine Banken am Leben zu halten, ist das Land aber weiterhin vor allem von der EZB abhängig. Und auch da droht eine Deadline: Am 20. Juli werden 3,5 Milliarden Euro fällig. Doch die griechische Regierung hat einen Plan: Geld soll aus dem ESM, dem europäischen Rettungsfonds, kommen.
Videos meistgesehen
Telebörse Sendungen
Alle Videos
ntv.de Dienste
Software
Newsletter
Ich möchte gerne Nachrichten und redaktionelle Artikel von der n-tv Nachrichtenfernsehen GmbH per E-Mail erhalten.