Wirtschaft

EU-Sondergipfel in Brüssel Tsipras und Tsakalotos stehen vor schweren Verhandlungen

Griechenlands Verhandlungen mit den Europartnern gehen in die nächste Runde. Doch trotz drohender humanitärer Krise kann das Land nicht auf ein Nachgeben hoffen. Mit dem neuen Finanzminister Euklid Tsakalotos geht es für Alexis Tsipras nach Brüssel. Erst beraten dort die Finanzminister der Eurogruppe, danach die Staatschefs. Sollte Angela Merkel dabei weitere Griechenland-Hilfen akzeptieren, erwartet sie Gegenwind aus der eigenen Partei.
Videos meistgesehen
Telebörse Sendungen
Alle Videos
ntv.de Dienste
Software
ntv Tipp
Newsletter
Ich möchte gerne Nachrichten und redaktionelle Artikel von der n-tv Nachrichtenfernsehen GmbH per E-Mail erhalten.