Wirtschaft

Ungelöste Krise in Griechenland Tsipras warnt Schäuble vor "Spiel mit dem Feuer"

Das Hilfsprogramm für Griechenland stockt: Athen braucht noch immer Milliardenhilfen. Im Gegenzug verlangen die Gläubiger Sparmaßnahmen und Reformen. Die Euro-Länder müssen die nächsten Kredite freigeben und nicht alle Beteiligten sind zufrieden mit den Fortschritten Griechenlands. Der Ton wird wieder rauer - und Ministerpräsident Alexis Tsipras geht auf Finanzminister Wolfgang Schäuble los.
Videos meistgesehen
Telebörse Sendungen
Alle Videos