Wirtschaft

Wagner in Geldwäsche verwickelt? Unister-Gesellschafter äußert schwerwiegenden Verdacht

Der mysteriöse Tod von Unister-Chef Thomas Wagner gibt immer mehr Rätsel auf. Was wollte er in Venedig und warum war er mit so viel Bargeld unterwegs? Die Anzeichen verdichten sich, dass der Internet-Unternehmer bei einem dubiosen Deal mit Falschgeld betrogen wurde. Offenbar brauchte Unister das Geld dringender, als zunächst angenommen. So soll auch die Unister-Tochter "Ab-in-den-Urlaub.de" Zahlungsrückstände haben.
Videos meistgesehen
Telebörse Sendungen
Alle Videos