2015-05-19T161916Z_2142831338_GF10000100414_RTRMADP_3_EUROZONE-GREECE-IMF.JPG5775548336212299423.jpg

Ein Skandal nach dem anderen Varoufakis "ist überhaupt gar nicht mehr ernst zu nehmen"

Das griechische Schuldendrama hat viele Ursachen. Eine davon sind die immens hohen Steuern, die viele Bürger dem Fiskus in Athen schulden. 3,7 Millionen Menschen sollen beim Staat noch immer mit 76 Milliarden Euro in der Kreide stehen. Und der, der eigentlich für das Eintreiben der Steuern sorgen sollte, steht regelmäßig mit Skandalen in den Schlagzeilen. Die Rede ist von Finanzminister Yanis Varoufakis.
Videos meistgesehen
Telebörse Sendungen
Alle Videos
ntv.de Dienste
Software
Social Networks
Newsletter
Ich möchte gerne Nachrichten und redaktionelle Artikel von der n-tv Nachrichtenfernsehen GmbH per E-Mail erhalten.
Nicht mehr anzeigen