Wirtschaft

Draghi verlässt die EZB Was "Super Mario" erreicht hat - und was nicht

Als Mario Draghi Ende 2011 mitten in der Finanzkrise sein Amt als EZB-Chef antritt, schreibt er "Zentralbank-Geschichte". Nun tritt er als erster Präsident der Institution ab, in dessen Zeit der Leitzins nur gesenkt wurde. Doch nicht alle dürften ihn in guter Erinnerung behalten.
Videos meistgesehen
Telebörse Sendungen
Alle Videos