Wissen

Bereits über 18.000 Influenzafälle Gipfel der Grippewelle könnte noch bevorstehen

Taschentücher, Nasenspray und Fiebermittel haben Hochkonjunktur: Grippe und ähnliche Erkrankungen zwingen immer mehr Deutsche ins Bett. Und der Höhepunkt der Influenza-Welle ist möglicherweise noch nicht erreicht. Vielerorts sorgen Krankmeldungen bereits jetzt für Personalnot. Besonders betroffen sind Süddeutschland und Sachsen.
Videos meistgesehen
Alle Videos