Katastrophe in vollem Gange Grönland-Eis setzt bereits enorme Wassermassen frei

Allein das geschmolzene Grönlandeis der letzten paar Tage könnte Niedersachsen unter Wasser setzen. Die Gletscher im Norden sind einer der gefährlichen "Kipppunkte". Das katastrophale Schwinden des zweitgrößten Eispanzers der Erde ist kein Zukunftsszenario mehr, sondern bereits bittere Realität.
Videos meistgesehen
Alle Videos
ntv.de Dienste
Software
Social Networks
Newsletter
Ich möchte gerne Nachrichten und redaktionelle Artikel von der n-tv Nachrichtenfernsehen GmbH per E-Mail erhalten.
Nicht mehr anzeigen