Gegen Krankenhauskeime Hamburger Krankenhaus setzt auf Türklinken aus Kupfer

Krankenhauskeime gelten als eine der größten Gefahren im Gesundheitswesen. In deutschen Krankenhäusern infizieren sich jedes Jahr rund eine Million Patienten damit, bis zu 15.000 Menschen sterben daran. Ein Grund, warum viele Krankenhäuser jetzt an ihrer Inneinrichtung arbeiten und auf Kupfer umrüsten. Grund: Das Metall tötet Keime und Bakterien ab.
Videos meistgesehen
Alle Videos
ntv.de Dienste
Software
Social Networks
Newsletter
Ich möchte gerne Nachrichten und redaktionelle Artikel von der n-tv Nachrichtenfernsehen GmbH per E-Mail erhalten.
Nicht mehr anzeigen