Giftiges Schwermetall Gadolinium: Kontrastmittel für MRT-Untersuchungen kann krank machen

03.03.18 09:53 Uhr – 01:39 min

Jeden Tag werden in Deutschland Tausende Patienten "in die Röhre" geschoben. Im Magnetresonanztomografen, kurz MRT, kann der Arzt beispielsweise Tumore sichtbar zu machen. Oft werden dazu Kontrastmittel gespritzt. Doch einige der Präparate dürfen nun nicht mehr verwendet werden.

Videos meistgesehen
Weitere Videos