92875367.jpg

Drogen gegen die Einsamkeit Lockdown lässt Suchtgefahr steigen

Kaum Kontakt zu Freunden, kein Restaurantbesuch, keine Party: Der Lockdown macht viele Menschen einsam, vor Langeweile greift der eine oder die andere zur Flasche oder anderen Drogen. Erste Studien zeigen, dass der Lockdown Suchtverhalten fördert. Besonders ein Personenkreis ist gefährdet.
Videos meistgesehen
Alle Videos
ntv.de Dienste
Software
Social Networks
Newsletter
Ich möchte gerne Nachrichten und redaktionelle Artikel von der n-tv Nachrichtenfernsehen GmbH per E-Mail erhalten.
Nicht mehr anzeigen