Wissen

"Größte Entdeckungsmaschine" Neue Esa-Sonde "Gaia" nimmt Milchstraße ins Visier

Die Europäische Weltraumbehörde Esa schickt von Französisch-Guayana aus die Sonde "Gaia" ins All. Als "größte Entdeckungsmaschine der Astronomie" wird sie bezeichnet. "Gaia" soll unsere Galaxie mit nie dagewesener Genauigkeit untersuchen. Wissenschaftler haben die Mission 20 Jahre lang vorbereitet. Sie erhoffen sich neue Erkenntnisse über die Entstehung unserer Milchstraße
Videos meistgesehen
Alle Videos
ntv.de Dienste
Software
Newsletter
Ich möchte gerne Nachrichten und redaktionelle Artikel von der n-tv Nachrichtenfernsehen GmbH per E-Mail erhalten.