387117443.jpg

2500 tote Tiere am Kaspischen Meer Russlands Behörden suchen Grund für Robben-Massensterben

Im russischen Machatschkala, an der Küste des Kaspischen Meers, werden rund 2500 tote Robben angespült. Noch ist die Ursache für das mysteriöse Massensterben ungeklärt. Behörden gehen jedoch von einem Krankheitserreger aus.
Videos meistgesehen
Alle Videos
ntv.de Dienste
Software
Social Networks
Newsletter
Ich möchte gerne Nachrichten und redaktionelle Artikel von der n-tv Nachrichtenfernsehen GmbH per E-Mail erhalten.
Nicht mehr anzeigen