Kritische "Kippelemente" Wie eine Kettenreaktion das Klima in Gefahr bringen könnte

Verteilt über die ganze Welt gibt es mindestens 16 sogenannter "Kippelemente", zum Beispiel das Eis in der Arktis oder den Amazonasregenwald. Werden sie so stark geschädigt, dass sie sich nicht mehr erholen können, löst das eine Kettenreaktion mit dramatischen Folgen für das Klima aus.
Videos meistgesehen
Alle Videos
ntv.de Dienste
Software
Social Networks
Newsletter
Ich möchte gerne Nachrichten und redaktionelle Artikel von der n-tv Nachrichtenfernsehen GmbH per E-Mail erhalten.
Nicht mehr anzeigen