Wissen

Unterschätzte Krankheit Zahl der Masern-Infektionen schnellt in Berlin nach oben

Eigentlich sollten die Masern in Deutschland bis zum Ende des Jahres ausgerottet sein. Doch danach sieht es nicht aus. Vor allem nicht in Berlin. Dort werden alleine im Januar Hunderte Fälle gemeldet. Die Hälfte davon sind Erwachsene. Der Ausbruch ist nach Angaben des Robert Koch-Instituts bundesweit einer der größten seit Geltung des Infektionsschutzgesetzes aus dem Jahr 2001.
Videos meistgesehen
Alle Videos