Panorama

Am 9. November im Bett Schabowski in der Klinik

Das frühere Mitglied des SED-Politbüros, Günter Schabowski, wird den 20. Jahrestag des Mauerfalls am 9. November in einer brandenburgischen Klinik verbringen.

schabo.jpg

Günter Schabowski hat fälschlicherweise den Fall der Mauer verkündet.

(Foto: picture-alliance/ dpa)

Ihr Mann sei nach einer Herzoperation und Komplikationen erneut in einer Reha-Einrichtung, sagte seine Ehefrau Irina Schabowski. Der einstige Spitzenfunktionär hatte auf einer Pressekonferenz am 9. November 1989 die Öffnung der Mauer verkündet - durch ein Missverständnis in der SED-Führung.

Der heute 80-Jährige hatte sich nach der Wende von seiner SED-Karriere distanziert und zu Mitverantwortung und moralischer Schuld bekannt. Die DDR sei ein missglückter Versuch gewesen.

Quelle: ntv.de, dpa