Politik

Mit voller Wucht Afrikaner auf Gleise gestoßen

gleis.jpg

(Foto: picture-alliance/ dpa)

Ein Afrikaner ist auf dem Bahnhof Ludwigslust in Mecklenburg-Vorpommern von einem Mann angegriffen und auf die Gleise gestoßen worden. Der 43 Jahre alte Asylbewerber erlitt Verletzungen am Bein, teilte die Polizei mit. Der Täter sei festgenommen worden. Der Staatsschutz ermittele gegen ihn wegen Körperverletzung und Beleidigung mit ausländerfeindlichem Hintergrund.

Der 39 Jahre alte Angreifer hatte den Asylbewerber nach Polizeiangaben beleidigt und mit voller Wucht auf die Gleise gestoßen, auf denen sich aber kein Zug näherte.

Quelle: n-tv.de, dpa