Shopping & ServiceAnzeige

Smarte Uhren im Vergleich 3 gute Alternativen zur Apple Watch 6

Eine Smartwatch zeigt nicht nur die Zeit an, sondern oft auch die Herzfrequenz und eingehende Nachrichten.

Eine Smartwatch zeigt nicht nur die Zeit an, sondern oft auch die Herzfrequenz und eingehende Nachrichten.

(Foto: iStockphoto)

Moderne Smartwatches bieten mehr Features als einfache Fitnesstracker. Vor allem Apple setzt mit seinen smarten Uhren neue Standards, etwa mit EKG-Funktion und kontaktlosem Bezahlen. Andere Hersteller haben allerdings auch schöne (und smarte) Uhren.

Nach dem Release im Herbst 2020 setzte die Apple Watch Series 6 sich schnell an die Spitze der Verkaufszahlen. Rund 440 Euro Anschaffungspreis sind aber ganz schön stattlich. Android-Nutzer haben zudem das bekannte Konnektivitätsproblem mit dem iOS-System. Doch es gibt gute Alternativen anderer Hersteller, die mit dem Funktionsumfang der aktuellsten Apple Watch mithalten können.

Das kann die Apple Watch Series 6

Mit der Series 6 liefert Apple eine smarte Uhr mit großem Funktionsumfang. Neben der Aufzeichnung und Messung von Fitnessdaten ist neuerdings eine EKG-Funktion an Bord, die Elektrokardiogramme direkt am Handgelenk erstellt. Über das Smartphone ist die Verbindung mit diversen Apps möglich, für Internet sorgt die LTE-Verbindung. Anrufe und Musikwiedergabe erfolgen über den integrierten Lautsprecher. Wer den vollen Funktionsumfang der Apple Watch nutzen will, braucht allerdings ein iPhone.

ANZEIGE
AppleWatchSeries6.jpg
Apple Watch Series 6 (44mm, Space Grau)
439,26€
Zum Angebot

Samsung Galaxy Watch3

Was Apple kann, kann Samsung auch: Mit der Galaxy Watch3 liefert der koreanische Hersteller die Hauptkonkurrenz zur Apple Watch Series 6. Das Design erinnert an eine klassische Armbanduhr – statt über ein Touch-Display läuft die Steuerung über die drehbare Lünette. Die Uhr bietet Zugriff auf Smartphone-Apps wie Kalender, Chats, Galerie, Musik und mehr. Für rund 400 Euro ist LTE dabei, das eine Internetverbindung ermöglicht, ohne ans Smartphone gekoppelt zu sein.

  • Trainingsaufzeichnung und Workout-Programme
  • EKG-Funktion
  • Wasserdicht bis 50 Meter
  • Notruf-Funktion
  • Kontaktloses Bezahlen mit Samsung Pay möglich
ANZEIGE
SamsungGalaxyWatch3.jpg
Samsung Galaxy Watch3 (45mm, Mystic Black)
415,99€
Zum Angebot

Smarter Fitnesstracker: Fitbit Sense

Die Marke Fitbit ist für ihre Fitnesstracker bekannt und hat auch in der Smartwatch-Abteilung einiges zu bieten. Die Fitbit Sense etwa hat neben dem Aktivitäts-Tracking verschiedene Funktionen zur Messung des Sauerstoffgehalts im Blut, zur Stresswahrnehmung und zur Anzeige der Atemfrequenz. Für Sportbegeisterte gibt es über 20 vorinstallierte Trainingsmodi und anschließende Auswertungen des Workouts.

  • Trainingsaufzeichnung
  • EKG-Funktion
  • Wasserabweisend bis 50 Meter
  • Touch-Display
  • Lautsprecher und Mikrofon
  • Kontaktloses Bezahlen mit Fitbit Pay möglich
ANZEIGE
Fitbit Sense - fortschrittliche Gesundheits-Smartwatch mit Tools für Herzgesundheit, Stressmanagement & zur Anzeige von Hauttemperatur-Trends
269,99 € 329,95 €
Zum Angebot

The Carlyle HR von Fossil

Die Smartwatches der fünften Generation von Fossil haben ebenfalls die meisten Funktionen der Apple Watch. Dank eingebautem Lautsprecher sind Anrufe und Musikwiedergabe direkt vom Handgelenk aus möglich. Der große 8-Gigabyte-Speicher bietet Platz für App-Downloads auf die Uhr. Eine eigene Internetverbindung bietet die The Carlyle HR allerdings nicht, dafür ist das Smartphone notwendig. Auch auf die EKG-Funktion müssen Nutzer verzichten. Bei einem Preis von rund 255 Euro sind diese Abstriche aber vertretbar.

  • Trainingsaufzeichnung
  • Wasserdicht bis 30 Meter
  • Touch-Display
  • Kontaktloses Bezahlen mit Google Pay möglich
ANZEIGE
FossilSmartwatch.jpg
Fossil The Carlyle HR 5. Generation (44mm, Grau)
255,99€
Zum Angebot

Fazit: Wer nicht zur teuren Apple Watch greifen möchte, findet günstigere Alternativen von anderen Herstellern, ohne große Abstriche im Funktionsumfang machen zu müssen.

Quelle: ntv.de