Shopping & ServiceAnzeige

Capsule Wardrobe 5 Minimalismus-Regeln, die uns von Mode-Lastern befreien

In fünf Schritten zur minimalistischen Garderobe.

In fünf Schritten zur minimalistischen Garderobe.

(Foto: istockphoto.com)

Ein minimalistischer Kleiderschrank erleichtert die alltägliche Kleiderwahl und spart dabei einiges an Zeit, Geld und Ressourcen. Die sogenannte Capsule Wardrobe setzt auf zeitlose Kleidungsstücke, die sich vielseitig kombinieren lassen. Mit diesen Regeln wird der Mode-Minimalismus ein voller Erfolg.

Minimalistischer leben, das ist ein guter Vorsatz – nicht nur zum neuen Jahr. Mit einer minimalistischen Garderobe sparen wir Geld sowie Ressourcen, verzichten auf Fast-Fashion und schätzen unsere Kleidungsstücke mehr. Doch wie wird Man(n) die alten Mode-Laster los und erreicht gleichzeitig eine Vielzahl an stilvollen Looks?

So wird der Kleiderschrank minimalistischer

Leider führt nichts am Ausmisten vorbei. Folgende Punkte sollte man bei der Aufräumaktion für einen minimalistischen Kleiderschrank im Kopf behalten:

  1. Stimmt die Passform? Zu eng, zu weit, zu groß, zu klein: Was nicht passt, fliegt raus. Falls sich an der Körperform in näherer Zukunft nichts ändern wird, tut man sich damit selbst einen Gefallen.
  2. Trifft das Kleidungsstück den eigenen Geschmack? Dann kann es bleiben. Die Grundlage der minimalistischen Garderobe sollten Kleidungsstücke bilden, in denen man sich wohlfühlt.
  3. Wie oft wurde das Kleidungsstück getragen? In einer minimalistischen Garderobe gibt es keinen Platz für extravagante Klamotten, die nur alle paar Monate das Sonnenlicht sehen.
  4. Zu welchem Anlass passt das Stück? Vereinzelte festliche Kleidungsstücke für schicke Events haben ihre Daseinsberechtigung – doch das in Maßen! Hingegen sollten angehende Minimalisten einen Fokus auf alltagstaugliche Kleidung setzen.
  5. Die Garderobe ist noch nicht vollständig? Minimalismus schließt Neukäufe nicht komplett aus. Die bewusste Kaufentscheidung zählt. Wer etwas Neues braucht, sollte zu zeitlosen Kleidungsstücken greifen – so gefällt das Teil auch in fünf Jahren noch.

Diese Basics bilden die Grundlage der minimalistischen Garderobe:

Der Minimalismus-Trend ist besonders durch einen Begriff geprägt: Capsule Wardrobe. Was heißt das konkret? Man setzt auf so viele Kleidungsstücke wie nötig, mit denen man einen maximalen Effekt erzielen kann. Die Kleidungsstücke sollten miteinander kombinierbar sein, um eine Vielzahl an möglichen Outfits zu erreichen. Dabei lohnt sich die Investition in Basics:

  • Strickpullover: Ein dezenter Wollpullover kann beinahe zu jedem Anlass überzeugen. Für die minimalistische Garderobe empfiehlt sich ein zeitloser Schnitt in neutralem Farbton – das Modell von Ralph Lauren erfüllt alle Kriterien.
  • Chino-Hose: Sie ist formeller als eine Jeans und kann dennoch mit Bequemlichkeit punkten. Die schlichte Stoffhose von Ralph Lauren ist ein ideales Kombi-Teil für Alltag und schicke Anlässe.
ANZEIGE
Rundhalspullover aus Kaschmir
319,90 € 399,95 €
Zum Angebot bei ralphlauren.de

ANZEIGE
Slim-Fit-Chino mit Stretch
149,95 €
Zum Angebot bei ralphlauren.de

Minimalistischer Kleiderschrank: Vereinzelte Hingucker sind erlaubt

Minimalismus muss nicht langweilig sein. Im Gegenteil: Ausgefallene Lieblingsstücke geben dem reduzierten Kleiderschrank eine persönliche Note. Für Anfänger lohnt sich zwar die Investition in neutrale Farben und Muster, doch auch mit bunten Kleidungsstücken sind vielseitige Kombinationen möglich. Tipp: Sneaker mit bunten Logos verleihen dem Look ein interessantes Farbhighlight. Beispielsweise setzt das Modell von New Balance auf einen neutralen Naturton, der durch rote Details harmonisch komplementiert wird.

ANZEIGE
New Balance Herren Sneaker Low ML 574
15
75,00 €
Zum Angebot bei amazon.de

Die passenden Accessoires zur minimalistischen Garderobe

Weniger ist mehr – im minimalistischen Kleiderschrank reichen einige wenige Accessoires aus. Je nach Geschmack sind simple Basics oder auffällige Akzente die bessere Wahl. Diese Hüfttasche eignet sich zum Beispiel für jeden Tag. Segeltuch mit Lederbesatz wertet das Outfit auf elegante Weise auf, ohne zu sehr ins Auge zu fallen.

ANZEIGE
Hüfttasche aus Segeltuch mit Lederbesatz
525,00 € 750,00 €
Zum Angebot bei ralphlauren.de

Nicht das Richtige dabei? Hier gibt es weitere Taschen für Männer.

Fazit: So funktioniert die minimalistische Garderobe

Minimalismus gelingt einfacher als gedacht. Leider führt trotzdem kein Weg am Aussortieren vorbei. Tipp: Altkleider können verkauft oder gespendet werden. Kaputte Kleidungsstücke lassen sich optimal zu Putzlappen recyceln. Nach der Aufräumaktion reduziert man sich auf einen Kleiderschrank nach dem Minimalprinzip. Die Capsule Wardrobe funktioniert am besten, wenn man auf neutrale, gut kombinierbare Kleidungsstücke setzt. Harmonische Farben und simple Schnitte sind das Erfolgsversprechen. Accessoires mit Mustern und auffällige Farben geben der minimalistischen Garderobe den gewissen Pep.

Quelle: ntv.de

ntv.de Dienste
Software
Social Networks
Newsletter
Ich möchte gerne Nachrichten und redaktionelle Artikel von der n-tv Nachrichtenfernsehen GmbH per E-Mail erhalten.