Regionalnachrichten

Baden-Württemberg Kuol trifft bei deutlichem Testspielsieg des VfB dreifach

Zwei Fußballspieler kämpfen um den Ball.

(Foto: Uli Deck/dpa/Symbolbild)

Böblingen (dpa/lsw) - Fußball-Bundesligist VfB Stuttgart hat sein erstes Testspiel vor der neuen Saison deutlich gewonnen. Beim 7:1 (4:0) beim Landesligisten SV Böblingen war der Favorit, bei dem Alou Kuol am Samstag mit drei Toren überzeugte, in allen Belangen überlegen.

VfB-Trainer Pellegrino Matarazzo setzte fünf Tage nach dem Trainingsauftakt einige Stammkräfte ein. Unter anderem feierte Silas Katompa Mvumpa nach langer Verletzungspause sein Comeback. Die Treffer im ersten Durchgang erzielten Chris Führich (16./35.), Enzo Millot (24.) und Nachwuchsstürmer Thomas Kastanaras (38.).

In der Pause veränderte Matarazzo seine Mannschaft auf neun Positionen. Nur Luca Bazzoli und Mattis Hoppe durften weitermachen. Leih-Rückkehrer Kuol (71.) erzielte den fünften Stuttgarter Treffer, ehe Carneiro de Carvalho vier Minuten später per Freistoß verkürzte. Aber der VfB blieb torhungrig. Kuol traf in der Schlussphase noch zweimal (76./84.).

Das nächste Vorbereitungsspiel steht am 9. Juli an. Im Trainingslager in Weiler-Simmerberg trifft Stuttgart auf den FC Zürich. Die Pflichtspielsaison beginnt am 29. Juli mit dem Erstrundenspiel im DFB-Pokal bei der SG Dynamo Dresden.

Quelle: dpa

Regionales
ntv.de Dienste
Software
Social Networks
Newsletter
Ich möchte gerne Nachrichten und redaktionelle Artikel von der n-tv Nachrichtenfernsehen GmbH per E-Mail erhalten.
Nicht mehr anzeigen