Regionalnachrichten

Bayern Zusammenstoß auf Gegenspur: Vierjähriger leicht verletzt

Der Schriftzug

(Foto: Stefan Puchner/dpa/Symbolbild)

Füssen (dpa/lby) - Ein 24-Jähriger ist in der Nähe von Füssen auf der Bundesstraße 310 frontal in das Auto einer 39-jährigen Frau mit ihrem vierjährigen Sohn gefahren. Warum der Autofahrer am Samstagvormittag kurz nach der Abfahrt in Richtung Hopfen am See auf die Gegenspur kam, war zunächst unklar, wie die Polizei mitteilte. Die zwei Fahrer sowie das Kind erlitten leichte Verletzungen. An beiden Fahrzeugen entstand ein Totalschaden in Gesamthöhe von etwa 30.000 Euro.

© dpa-infocom, dpa:210612-99-966840/2

Regionales
ntv.de Dienste
Software
Newsletter
Ich möchte gerne Nachrichten und redaktionelle Artikel von der n-tv Nachrichtenfernsehen GmbH per E-Mail erhalten.