Regionalnachrichten

Hamburg & Schleswig-Holstein Luftballons und Flyer: Wahlkampf bis zum letzten Meter

dpa_Regio_Dummy_HamburgSchleswigHolstein.png

Hamburg (dpa/lno) - Die Parteien haben im Endspurt des Bundestagswahlkampfes auch in Hamburg bis zuletzt auf der Straße und im Internet um Stimmen geworben. Auf dem Wochenmarkt in Hamburg-Eimsbüttel und vielen anderen Orten der Hansestadt waren die Parteien am Samstag mit Ständen präsent. Es gab Flyer, Kugelschreiber und Luftballons. Die SPD schaltete am Samstag unter dem Motto "SPD Hamburg Morning Show" zudem einen Livestream im Netz, in dem unter anderen Generalsekretär Lars Klingbeil zu Gast war.

In den Hamburger Wahlkreisen haben 22 Parteien Landeslisten aufgestellt, 72 Kandidaten bewerben sich um die sechs Direktmandate. 2017 wurde die CDU bei der Bundestagswahl in Hamburg mit 27,2 Prozent stärkste Kraft, vor der SPD mit 23,5, den Grünen mit 13,9, der Linken mit 12,2, der FDP mit 10,8 und der AfD mit 7,8 Prozent.

© dpa-infocom, dpa:210925-99-355796/2

Regionales
ntv.de Dienste
Software
Newsletter
Ich möchte gerne Nachrichten und redaktionelle Artikel von der n-tv Nachrichtenfernsehen GmbH per E-Mail erhalten.