Regionalnachrichten

Hessen Dauerregen und Gewitter in Hessen erwartet

Menschen mit Plastik-Regenschutz gehen durch den Regen.

(Foto: Christoph Soeder/dpa/Symbolbild)

Offenbach (dpa/lhe) - In Hessen können die Menschen sich in den nächsten Tagen auf Regen und Gewitter einstellen. Am Mittwoch wird es verbreitet regnerisch, im Süden des Landes sind wiederholte Gewitter mit Starkregen zu erwarten, wie der Deutsche Wetterdienst (DWD) in Offenbach mitteilte. In der Mitte und im Süden des Landes soll es Dauerregen geben. Die Höchstwerte liegen bei 18 Grad im Norden und 23 Grad im Süden. In Gewitternähe können stürmische Böen aufziehen. In der Nacht zum Donnerstag soll der Regen im Norden und in der Mitte allmählich abziehen. Im Süden gibt es weiterhin einzelne Gewitter und im Laufe der Nacht auch ein erhöhtes Unwetterpotenzial durch Starkregen, hieß es.

Am Donnerstag rechnen die Meteorologen mit einem stark bewölktem Himmel. Nach abziehendem Regen und nachlassenden Gewittern im Süden bleibe es vielerorts aber auch niederschlagsfrei. Die Höchsttemperaturen liegen bei 17 bis 20 Grad und 15 Grad in Hochlagen. Am Freitag sei mit wechselnder, teils starker Bewölkung und örtlichen Schauern zu rechnen, wobei einzelne kurze Gewitter nicht auszuschließen seien. Die erwarteten Höchstwerte liegen zwischen 15 und 18 Grad.

Quelle: dpa

Regionales
ntv.de Dienste
Software
Social Networks
Newsletter
Ich möchte gerne Nachrichten und redaktionelle Artikel von der n-tv Nachrichtenfernsehen GmbH per E-Mail erhalten.
Nicht mehr anzeigen