Regionalnachrichten

Hessen Frau bei Unfall auf der A7 tödlich verletzt: Vollsperrung

Polizei Blaulicht bei Unfallaufnahme. Foto: Stefan Puchner/dpa/Symbolbild

(Foto: Stefan Puchner/dpa/Symbolbild)

Bad Hersfeld (dpa/lhe) - Bei einem Unfall auf der Autobahn 7 nahe Bad Hersfeld (Landkreis Hersfeld-Rotenburg) ist am Freitagabend eine 79 Jahre alte Frau tödlich verletzt worden. Wie die Polizei mitteilte, war zwischen dem Hattenbacher und dem Kirchheimer Dreieck ein Auto ungebremst auf einen Sattelzug aufgefahren. Der 79-jährige Fahrer hatte demnach offenbar die Verkehrssituation zu spät erkannt, nachdem ein 52-jährige Lkw-Fahrer abbremsen musste.

Bei dem Zusammenstoß wurde der Autofahrer schwer verletzt und in ein Klinikum gebracht. Seine Beifahrerin starb noch am Unfallort. Die Autobahn war im Zuge der Bergungs- und Aufräumarbeiten für etwa eine Stunde voll gesperrt.

© dpa-infocom, dpa:211126-99-159017/3

Regionales
ntv.de Dienste
Software
Newsletter
Ich möchte gerne Nachrichten und redaktionelle Artikel von der n-tv Nachrichtenfernsehen GmbH per E-Mail erhalten.