Regionalnachrichten

Mecklenburg-Vorpommern Hitze: Ödland- und Wald bei Krakow am See verbrannt

Ein Blaulicht leuchtet auf dem Dach eines Einsatzfahrzeugs der Feuerwehr.

(Foto: Robert Michael/dpa-Zentralbild/Z)

Krakow am See (dpa/mv) - Bei brütender Hitze ist am Mittwoch bei Krakow am See (Landkreis Rostock) ein Ödland- und Waldbrand ausgebrochen. Wie ein Polizeisprecher sagte, konnten Feuerwehrleute aber einen größeren Schaden verhindern und die Flammen auf einer Fläche von etwa vier Hektar löschen. Etwa ein Viertel des Brandes betraf einen Mischwald. Nach bisherigen Erkenntnissen gebe es keinen Hinweis auf Brandstiftung. Vermutlich habe sich extrem ausgetrocknetes Gras bei den sommerlich heißen Temperaturen um 37 Grad von selbst entzündet, hieß es. 42 Feuerwehrleute waren im Einsatz.

Quelle: dpa

Regionales
ntv.de Dienste
Software
Social Networks
Newsletter
Ich möchte gerne Nachrichten und redaktionelle Artikel von der n-tv Nachrichtenfernsehen GmbH per E-Mail erhalten.
Nicht mehr anzeigen