Regionalnachrichten

Mecklenburg-Vorpommern Leichtathletik-DM: Ladwig fliegt knapp am Podestplatz vorbei

dpa_Regio_Dummy_MecklenburgVorpommern.png

Schwerin (dpa/mv) - Freud' und Leid für Stabhochspringer Gillian Ladwig bei den deutschen Leichtathletik-Meisterschaften im Berliner Olympiastadion: Der Teilnehmer vom Schweriner SC steigerte in einem spannenden Wettbewerb am Samstag seine persönliche Bestleistung zwar um 18 Zentimeter auf 5,70 Meter, landete in der Endabrechnung aber auf dem undankbaren vierten Rang hinter den höhengleichen Oleg Zernikel (2./ASV Landau) und Torben Blech (3./TSV Bayer 04 Leverkusen), die beide weniger Fehlversuche aufwiesen.

Auch die Diskuswerferin Claudine Vita vom SC Neubrandenburg verpasste die Medaillenränge. Sie wurde mit der Weite von 63,36 Metern Vierte. Zum Bronze-Platz fehlten der Neunten der Olympischen Spiele von Tokio 99 Zentimeter.

Quelle: dpa

Regionales
ntv.de Dienste
Software
Social Networks
Newsletter
Ich möchte gerne Nachrichten und redaktionelle Artikel von der n-tv Nachrichtenfernsehen GmbH per E-Mail erhalten.
Nicht mehr anzeigen