Regionalnachrichten

Mecklenburg-Vorpommern Startschuss für Rostocker Sommercampus

Orchestermusiker und -musikerinnen spielen eine Symphonie.

(Foto: Marcus Brandt/dpa/Symbolbild)

Wenn Studenten, Dozenten und Philharmoniker gemeinsam in Rostock auf höchstem Niveau musizieren, ist die Zeit des Sommercampus da. Neue wie alte Musik und vier Konzerte stehen unter anderem auf dem Programm.

Rostock (dpa/mv) - "O lieb', so lang du lieben kannst!" ist nur eines von vier Liedern des Komponisten Franz Liszt, das heute Abend zu Eröffnung des Sommercampus erklingen wird. Auch Werke von Ravel, Bloch, Brahms und Debussy stehen auf dem Programm beim ersten der vier Konzerte, an denen bis 26. August Studenten und Dozenten der Hochschule für Musik und Theater Rostock (HMT) und die Norddeutsche Philharmonie Rostock teilnehmen.

Den HMT-Studenten biete der im Rahmen der Festpiele Mecklenburg-Vorpommern ausgerichtete Sommercampus die außergewöhnliche Möglichkeit, mit renommierten Dozenten und einem professionellen Orchester zusammenzuarbeiten. "Das ist eine wahnsinnig intensive Arbeit", sagte Festpiel-Sprecherin Isabel Schubert. Die Förderung von jungen Musikerinnen und Musikern sei ein wichtiges Anliegen der Festspiele und der Sommercampus dafür ein Paradebeispiel.

Am 24. August ist - wie im Vorjahr - die Bützower Stiftskirche ein Aufführungsort. Dort wird die Philharmonie unter Leitung des Chefdirigenten Marcus Bosch mit Studenten und Dozenten der HMT (19.00 Uhr) unter anderem Werke von Fauré, Dvořák sowie Mozarts Klavierkonzert Nr.16 A-Dur KV 451 präsentieren.

Am 25. August (19.00 Uhr) erklingt Musik unter anderem von Korngold und Bloch im historischen Fachwerkbau der Scheune des Gutshofes in Niendorf auf der Insel Poel. Stets sind bei den Konzerten renommierte Dozenten der HMT dabei, darunter etwa die Cellistin Marie-Elisabeth Hecker, der Pianist Martin Helmchen und die Geigerin Tianwa Yang.

Beim Abschlusskonzert am 26. August im Katharinensaal der HMT (19.00 Uhr) sind Stundenten der Gesangs-, Oboen-, Klarinetten-, Horn-, Violin-, Violoncello- und Klavierklasse zu hören, die von der Norddeutschen Philharmonie Rostock begleitet werden. Dann werden die Ergebnisse der einwöchigen Zusammenarbeit präsentiert.

Quelle: dpa

Regionales
ntv.de Dienste
Software
Social Networks
Newsletter
Ich möchte gerne Nachrichten und redaktionelle Artikel von der n-tv Nachrichtenfernsehen GmbH per E-Mail erhalten.
Nicht mehr anzeigen