Regionalnachrichten

Niedersachsen & Bremen Arbeiter bei Reinigungsarbeiten schwer verletzt

Ein Polizeiauto steht hinter einem Absperrband der Polizei. Foto: Robert Michael/dpa-Zentralbild/dpa/Symbolbild

(Foto: Robert Michael/dpa-Zentralbild/dpa/Symbolbild)

Wilhelmshaven (dpa/lni) - Bei Reinigungsarbeiten im Gebäude einer Logistikfirma in einem Gewerbegebiet im Landkreis Friesland hat sich ein 24 Jahre alter Mann aus Wilhelmshaven schwer verletzt. Er habe versehentlich eine Ammoniakleitung beschädigt, teilte die Polizei am Mittwoch mit. Die Feuerwehr stellte eine erhöhte Ammoniakkonzentration im Gebäudeinneren fest und konnte diese durch Lüften beheben. Für die umliegenden Anwohner bestand trotz zeitweiser Geruchsbelästigung den Angaben zufolge keine Gefahr.

Um die Rettungswege frei zu halten, mussten einige Straßenteile vorübergehend gesperrt werden. Die Sperrungen und Arbeiten der Feuerwehr sollten bis in die Nachtstunden andauern.

© dpa-infocom, dpa:211208-99-308266/2

Regionales
ntv.de Dienste
Software
Newsletter
Ich möchte gerne Nachrichten und redaktionelle Artikel von der n-tv Nachrichtenfernsehen GmbH per E-Mail erhalten.