Regionalnachrichten

Niedersachsen & Bremen Bio-Flüssiggas-Anlage in Darchau startet Produktion

dpa_Regio_Dummy_NiedersachsenBremen.png

Darchau (dpa/lni) - In Anwesenheit des ehemaligen Bundespräsidenten Christian Wulff ist am heutigen Dienstag eine kompakte Bio-Flüssiggas-Anlage in Darchau in der Gemeinde Amt Neuhaus (Landkreis Lüneburg) an der Elbe gestartet worden. Die Anlage sei eine Blaupause dafür, wie Biogasanlagen-Betreiber autark klimafreundlichen Kraftstoff für die Verkehrswende produzieren könnten, sagten die Betreiber der Ruhe Biogas. "Das ist eine hoffnungsgebende Technologie, eine faszinierende Sache", sagte Wulf. "Niedersachsen ist tatsächlich besonders führend bei Erneuerbaren Energien, wir können stolz sein, Promoter zu sein." Landwirtschaftsministerin Barbara Otte-Kinast (CDU) hatte kurzfristig abgesagt.

Ziel des Konzepts ist es, dem Schwerlast- und Busverkehr grünen Treibstoff aus heimischer Produktion bereitzustellen. Die Darchauer Anlage soll pro Jahr etwa 1,3 Millionen Liter fossilen Diesel ersetzen und bis zu 7000 Tonnen CO2 einsparen. Den alternativen Biokraftstoff gewinnt der Agrarbetrieb mit 1600 Bullen aus eigenen Reststoffen wie Mist und Gülle sowie von Betrieben aus der Region.

Quelle: dpa

Regionales
ntv.de Dienste
Software
Social Networks
Newsletter
Ich möchte gerne Nachrichten und redaktionelle Artikel von der n-tv Nachrichtenfernsehen GmbH per E-Mail erhalten.
Nicht mehr anzeigen