Regionalnachrichten

Niedersachsen & Bremen Drei Verletzte nach Auffahrunfall in Braunschweig

Ein Streifenwagen der Polizei steht an einer Unfallstelle.

(Foto: Stefan Puchner/dpa/Symbolbild)

Braunschweig (dpa/lni) - Bei einem Auffahrunfall sind am Donnerstagmorgen in Braunschweig drei Menschen verletzt worden. Sie seien in Krankenhäuser gebracht worden, sagte ein Polizeisprecher. Seinen Angaben zufolge ereignete sich der Unfall am frühen Morgen auf der Autobahn 36 Braunschweig-Bernburg, als ein Auto auf ein anderes auffuhr. Beide Wagen gerieten ins Schleudern, eines landete in den Leitplanken. Der auffahrende Wagen schleuderte aufs Dach und rutschte einige Meter. Alle drei Insassen konnten selber die Wracks verlassen und sich hinter den Leitplanken in Sicherheit bringen. Weitere Details waren zunächst nicht bekannt.

Quelle: dpa

Regionales
ntv.de Dienste
Software
Social Networks
Newsletter
Ich möchte gerne Nachrichten und redaktionelle Artikel von der n-tv Nachrichtenfernsehen GmbH per E-Mail erhalten.
Nicht mehr anzeigen