Regionalnachrichten

Niedersachsen & Bremen Inzidenz in Niedersachsen steigt auf 8,8 - Bremen bei 12,9

Ein Abstrich für einen Coronatest. Foto: Marijan Murat/dpa/Symbolbild/Archiv

(Foto: Marijan Murat/dpa/Symbolbild/Archiv)

Hannover/Bremen (dpa/lni) - Die Sieben-Tage-Inzidenz in Niedersachsen geht weiter leicht nach oben. Am Samstag lag der Wert nach Angaben des Robert Koch-Instituts (RKI) bei 8,8, nachdem sich am Freitag noch 8,0 Menschen pro 100.000 Einwohner in sieben Tagen mit dem Coronavirus neu infiziert hatten. Im Land Bremen stieg die Sieben-Tage-Inzidenz von 11,7 auf 12,9.

In Niedersachsen kamen mit Stand Samstagmorgen 158 neue Corona-Infektionen hinzu, zwei weitere Todesfälle wurden registriert. Das Land Bremen meldete 12 neue Fälle und keinen Todesfall.

Die Grafschaft Bentheim verzeichnet mit einem Wert von 22,6 die höchste Inzidenz in Niedersachsen. Für den Landkreis Wittmund wurde der Wert 0 gemeldet.

© dpa-infocom, dpa:210717-99-416595/2

Regionales
ntv.de Dienste
Software
Social Networks
Newsletter
Ich möchte gerne Nachrichten und redaktionelle Artikel von der n-tv Nachrichtenfernsehen GmbH per E-Mail erhalten.
Nicht mehr anzeigen