Regionalnachrichten

Niedersachsen & Bremen Landeserntedankfest: Otte-Kinast ermutigt zu Wertschätzung

Barbara Otte-Kinast (CDU), Ministerin für Landwirtschaft, spricht beim 8. Landeserntedankfest.

(Foto: Moritz Frankenberg/dpa)

Hildesheim (dpa/lni) - Niedersachsens Landwirtschaftsministerin Barbara Otte-Kinast (CDU) hat beim Landeserntedankfest in Hildesheim zu mehr Wertschätzung für die Arbeit der Bäuerinnen und Bauern aufgerufen. "Der Sinn von Erntedank ist für mich auch, dass wir uns bewusst machen, wer für uns sorgt", sagte die Ministerin am Sonntag bei der ökumenischen Veranstaltung, die gemeinsam vom Bistum Hildesheim, der Konföderation evangelischer Kirchen und der Land- und Ernährungswirtschaft in Niedersachsen ausgerichtet wurde. Gastgeberin war in diesem Jahr die Pfarrgemeinde St. Godehard in Hildesheim.

"Landwirtinnen und Landwirte setzen sich mit oft harter Arbeit dafür ein, unser aller Mittel zum Leben zu erzeugen", unterstrich Otte-Kinast. Sie seien der Ursprung einer wichtigen Wertschöpfungskette und sicherten viele Arbeitsplätze vor Ort. "Es geht darum, Menschen, Taten oder Dinge nicht als selbstverständlich zu nehmen, sondern aktiv ihren Wert zu sehen, wahrzunehmen und zu schätzen."

Holger Hennies, Präsident des Landvolks Niedersachsen, sagte, durch den Angriffskrieg auf die Ukraine und den Klimawandel sei vielen Menschen wieder bewusst geworden, dass Landwirte eine bedeutende Tätigkeit ausübten. Auch wenn in diesem Jahr besonders die Getreideernte in Deutschland besser als erwartet ausgefallen sei, befänden sich die Landwirte in einer angespannten Lage angesichts vieler Unsicherheiten, hohen Kosten und drohenden Verordnungen.

Quelle: dpa

Regionales
ntv.de Dienste
Software
Social Networks
Newsletter
Ich möchte gerne Nachrichten und redaktionelle Artikel von der n-tv Nachrichtenfernsehen GmbH per E-Mail erhalten.
Nicht mehr anzeigen