Regionalnachrichten

Niedersachsen & Bremen Verstoß gegen Corona-Regeln: Zwei Discos geschlossen

Ein Blaulicht der Polizei leuchtet auf. Foto: Klaus-Dietmar Gabbert/dpa-Zentralbild/ZB/Symbolbild

(Foto: Klaus-Dietmar Gabbert/dpa-Zentralbild/ZB/Symbolbild)

Hannover (dpa/lni) - Wegen der Missachtung von Corona-Vorschriften sind zwei Discos in Hannover geschlossen worden. Bei Kontrollen in Hannovers Rotlichtviertel Steintor seien den Beamten am Wochenende insgesamt drei Clubs aufgefallen, sagte eine Polizeisprecherin. Dort seien weder die Mindestabstände eingehalten worden, noch hätten die Gäste eine Maske getragen. Zuvor hatte die "Hannoversche Allgemeine Zeitung" darüber berichtet.

Außerdem wurden in den allermeisten Fällen keine Kontaktdaten der Gäste aufgenommen. Weil zwei der drei Discos in der Vergangenheit wegen ähnlicher Vorfälle bereits aufgefallen waren, wurden sie von der Polizei und dem Ordnungsamt geschlossen. Die Inhaber der dritten Disco wurden verwarnt. Die geschlossenen Clubs müssen laut Angaben der Polizei nun ein neues Hygienekonzept erarbeiten und vorlegen.

© dpa-infocom, dpa:210725-99-524084/2

Regionales
ntv.de Dienste
Software
Newsletter
Ich möchte gerne Nachrichten und redaktionelle Artikel von der n-tv Nachrichtenfernsehen GmbH per E-Mail erhalten.