Regionalnachrichten

Nordrhein-Westfalen Sieben Verletzte bei Unfall auf A43 - darunter zwei Kinder

Ein Rettungswagen fährt über eine Autobahn.

(Foto: Julian Stratenschulte/dpa/Symbol)

Bochum (dpa/lnw) - Bei einem Unfall auf der Autobahn 43 in Bochum sind am Samstag sieben Menschen verletzt worden. Es seien drei Fahrzeuge beteiligt gewesen, teilte die Feuerwehr am Abend mit. Alle Verletzten wurden in Krankenhäuser gebracht. Als die Feuerwehr eintraf, hatten fünf von ihnen die Fahrzeuge bereits verlassen - aber zwei Kinder saßen noch in den Kindersitzen, wie es hieß. Der Unfall passierte gegen 17.40 Uhr kurz hinter der Auffahrt Laer in Fahrtrichtung Münster. Weitere Angaben gab es zunächst nicht.

Quelle: dpa

Regionales
ntv.de Dienste
Software
Social Networks
Newsletter
Ich möchte gerne Nachrichten und redaktionelle Artikel von der n-tv Nachrichtenfernsehen GmbH per E-Mail erhalten.
Nicht mehr anzeigen