Regionalnachrichten

Nordrhein-Westfalen Unbekannte sprengen in Herne Geldautomatenhäuschen

Splitter und ein Schild mit der Aufschrift

(Foto: Patrick Pleul/zb/dpa)

Herne (dpa/lnw) - Unbekannte haben am Sonntagmorgen in Herne ein Geldautomatenhäuschen gesprengt. Trümmerteile seien etwa 50 Meter weit geflogen und hätten mehrere Autos sowie ein Wohnhaus beschädigt, berichtete die Polizei Bochum. Verletzt wurde niemand. Die Schadenshöhe liegt nach ersten Schätzungen bei 100.000 Euro. Anwohner hatten noch beobachtet, wie nach der Detonation die Täter mit einem Motorroller ohne Kennzeichen flüchteten. Eine Fahndung, bei der auch ein Polizeihubschrauber zum Einsatz kam, blieb erfolglos.

© dpa-infocom, dpa:210613-99-976920/2

Regionales
ntv.de Dienste
Software
Newsletter
Ich möchte gerne Nachrichten und redaktionelle Artikel von der n-tv Nachrichtenfernsehen GmbH per E-Mail erhalten.