Regionalnachrichten

Rheinland-Pfalz & Saarland Ungemütlicher Herbstregen statt Altweibersommer erwartet

Menschen mit Plastik-Regenschutz gehen durch den Regen.

(Foto: Christoph Soeder/dpa/Symbolbild)

Offenbach (dpa/lrs) - Von einem Altweibersommer ist in Rheinland-Pfalz und dem Saarland zum Wochenanfang wenig zu spüren. "Im Gegenteil: In der neuen Woche wird es zeitweise ziemlich ungemütlich", teilte Felix Dietzsch vom Deutschen Wetterdienst (DWD) in Offenbach am Sonntag mit. Der Herbst schlage "richtig zu", sagte der Meteorologe. "Ein kräftiges Tiefdruckgebiet über der Norwegischen See lenkt einen großen Schwall polarer Kaltluft direkt aus Norden zu uns nach Deutschland."

In Rheinland-Pfalz und dem Saarland kommt am Montag aus Nordwesten Regen auf. Die Temperaturen erreichen 13 bis 16 Grad, in den Mittelgebirgen 9 bis 12 Grad. Vor allem hier kann es auch zeitweise starke Windböen geben. Am Dienstag regnet es ebenfalls immer wieder. Die Höchsttemperaturen sinken auf 9 bis 13 Grad. Auch am Mittwoch gibt es in manchen Landesteilen Schauer. Die Tageshöchstwerte erreichen 9 bis 12 Grad.

Quelle: dpa

Regionales
ntv.de Dienste
Software
Social Networks
Newsletter
Ich möchte gerne Nachrichten und redaktionelle Artikel von der n-tv Nachrichtenfernsehen GmbH per E-Mail erhalten.
Nicht mehr anzeigen