Regionalnachrichten

Sachsen-Anhalt Spielbetrieb ab August im Goethe-Theater

dpa_Regio_Dummy_SachsenAnhalt.png

Bad Lauchstädt (dpa/sa) - Die Restaurierung des Goethe-Theaters in Bad Lauchstädt (Saalekreis) geht weiter voran. Darüber informierte sich Ministerpräsident Reiner Haseloff (CDU) am Mittwoch bei einem Besuch der historischen Kuranlagen. Das Theater wurde 1802 unter der Leitung von Johann Wolfgang von Goethe (1749-1832) errichtet. Am 27. August, am Vorabend des Geburtstages des Dichters, soll der Spielbetrieb in diesem Jahr wieder aufgenommen werden, wie René Schmidt, Geschäftsführer der Kuranlagen sagte. Geplant sei eine Aufführung von Goethes "Iphigenie auf Tauris".

Das Theater, das ein Gastspielhaus ohne eigenes Ensemble ist, wird den Angaben zufolge seit 2015 mit Hilfe des Landes und privater Spenden restauriert. Rund 3,6 Millionen Euro flossen in das Dach, weitere 2,6 Millionen Euro seien für den Innenraum veranschlagt worden. Bad Lauchstädt südlich von Halle war zu Goethes Zeiten ein beliebter Kurort wegen des heilenden Wassers aus einem Brunnen. In der Stadt gibt es Pläne für eine Wiederbelebung samt Abfüllbetrieb.

© dpa-infocom, dpa:210519-99-664413/2

Regionales
ntv.de Dienste
Software
Newsletter
Ich möchte gerne Nachrichten und redaktionelle Artikel von der n-tv Nachrichtenfernsehen GmbH per E-Mail erhalten.