Regionalnachrichten

Thüringen Mann gleich zweimal betrunken hinterm Steuer erwischt

Blaulicht auf einem Polizeifahrzeug.

(Foto: Jens Büttner/ZB/dpa/Symbolbild)

Schmölln (dpa/th) - In Schmölln ist ein betrunkener Autofahrer am Sonntag gleich zweimal hinterm Steuer erwischt worden. Zunächst war der 41-Jährige in den frühen Morgenstunden von Beamten an der Weiterfahrt gehindert worden, nachdem er gegen vier parkende Autos und in den Zaun eines Schrebergartens gefahren war, teilte die Polizei mit. Der durchgeführte Alkoholtest habe einen Wert von 2,34 Promille ergeben. Außerdem habe der Mann keinen Nachweis über einen gültigen Führerschein vorzeigen können.

Knapp vier Stunden später sei der Mann erneut und diesmal in einem anderen Auto hinterm Steuer gesichtet worden, hieß es. Zu diesem Zeitpunkt habe er noch immer einen Wert von 1,65 Promille gehabt - weshalb er eine weitere Anzeige wegen Trunkenheit im Straßenverkehr kassierte.

Quelle: dpa

Regionales
ntv.de Dienste
Software
Social Networks
Newsletter
Ich möchte gerne Nachrichten und redaktionelle Artikel von der n-tv Nachrichtenfernsehen GmbH per E-Mail erhalten.
Nicht mehr anzeigen