Regionalnachrichten

Thüringen Rinder besuchen Autohof nahe der A4

Ein Streifenwagen der Polizei steht mit eingeschaltetem Blaulicht an einem Einsatzort. Foto: Carsten Rehder/dpa/Symbolbild

(Foto: Carsten Rehder/dpa/Symbolbild)

Hermsdorf (dpa/th) - In Ostthüringen sind neun Rinder ausgebüxt und haben einem Autohof nahe der Autobahn 4 einen Besuch abgestattet. Ein Mann hatte am Dienstag beobachtet, wie die Kühe zwischen den Lastwagen auf der Rastanlage umherliefen und die Polizei verständigt, wie die Polizei am Mittwoch mitteilte. Als die Beamten eintrafen, liefen die Rinder in Richtung Hermsdorf (Saale-Holzland-Kreis). Der Besitzer führte sieben Kühe wieder zurück in ihr Zuhause. Jedoch blieben zwei der neun Rinder zunächst verschwunden. Später kehrten aber auch diese Tiere wieder zurück. Warum die neun Kühe wegliefen, war zunächst unklar.

© dpa-infocom, dpa:210623-99-109450/2

Regionales
ntv.de Dienste
Software
Newsletter
Ich möchte gerne Nachrichten und redaktionelle Artikel von der n-tv Nachrichtenfernsehen GmbH per E-Mail erhalten.