Shopping & ServiceAnzeige

Vertrag im Check Handytarif für 3 Euro: Kann sich das lohnen?

2 Gigabyte für 3 Euro: Sollte man bei diesem Handytarif zuschlagen?

2 Gigabyte für 3 Euro: Sollte man bei diesem Handytarif zuschlagen?

(Foto: istockphoto.om)

Tarifanbieter Crash fährt ein starkes Geschütz auf: Für knapp 3 Euro monatlich erhält man einen 2-Gigabyte-Vertrag mit 100 Freiminuten. Handelt es sich um ein Deal-Highlight oder versteckt sich eine Angebotsfalle?

Der Handyvertrag läuft aus, und es muss ein neuer Tarif her? Bei der Fülle an Angeboten ist es gar nicht so leicht, die passende Kombination aus Datenvolumen, Netz und Co. zu finden – immerhin sollen Leistung und Preis stimmen. Tarifanbieter Crash schnürt jetzt ein interessantes Paket: Für 2,99 Euro monatlich gibt es den Tarif mit 2 Gigabyte (GB) Datenvolumen und 100 Freiminuten. Wir nehmen den Deal genau unter die Lupe und checken, für wen er sich lohnt.

Günstiger Mobilfunktarif: Was steckt im 3-Euro-Deal?

Anbieter Crash reduziert den Preis des Tarifs jetzt von 9,99 Euro auf 2,99 Euro pro Monat. Inbegriffen sind eine limitierte Internet-Flat und 100 Freiminuten im Vodafone-Netz. Alle Details auf einen Blick:

  • Internet-Flat: 2 GB LTE mit 21,6 Mbit/s
  • 100 Frei-Minuten, Flat EU-Roaming
  • 100 Frei-SMS
  • Vodafone-Netz
  • eSIM möglich
  • 2,99 Euro monatlich, kein Anschlusspreis
  • 24 Monate Vertragslaufzeit
ANZEIGE
2 Gigabyte im Vodafone-Netz mit 100 Frei-Minuten
2,99 € / Monat 9,99 €
Zum Angebot bei crash-tarife

Handy-Vertrag für 3 Euro: Reichen 2 GB aus?

Auf den ersten Blick wirkt das Angebot wie ein echtes Schnäppchen – einen Mobilfunktarif für drei Euro findet man schließlich selten! Bei genauerem Hinsehen fällt allerdings auf: Zwei GB Datenvolumen sind nach aktuellen Standards vergleichsweise wenig. In der heutigen, stark vernetzten Zeit ist es schließlich Usus, verschiedene Internetdienste von unterwegs zu nutzen. Wer Messenger-Apps, Social Media, Musik-Streaming und Navigationsdienste auf dem Smartphone verwendet, kommt bei der Menge schnell an die Datengrenze – und surft anschließend im Schneckentempo weiter.

Einschätzung: Trotz geringem Datenvolumen – bei diesem Angebot handelt es sich um einen starken Deal! Für gelegentliche Chat-Nachrichten oder das kurze Checken der Social-Media-Netzwerke reicht die Datenmenge von zwei GB in jedem Fall aus. Wer also vor allem im heimischen WLAN-Netzwerk surft, kann bei dem 3-Euro-Tarif bedenkenlos zuschlagen. Nur zu viel Telefonieren sollte man nicht, denn 100 Freiminuten sind schnell verbraucht. Nach 24 Monaten sollte man auf jeden Fall wieder wechseln: Dann erhöht sich die monatliche Rate wieder auf 9,99 Euro.

Mehr Datenvolumen gefällig?

Wenn es doch etwas mehr Datenvolumen sein soll, lohnt sich ein Blick auf den Green-LTE-Vertrag mit fünf GB Datenvolumen:

  • Internet-Flat: 5 GB LTE mit 21,6 Mbit/s
  • Telefonie-Flat in alle deutschen Netze
  • Vodafone-Netz
  • 10,99 Euro monatlich
  • Anschlusspreis: 19,99 Euro
  • 24 Monate Vertragslaufzeit
ANZEIGE
green LTE mit 5 GB
10,99 € 21,99 €
Zum Angebot bei mobilcom-debitel.de

Fünf GB Datenvolumen lassen schon deutlich mehr Spielraum und machen auch die ständige Nutzung diverser Apps unterwegs möglich. Top: Zusätzlich ist hier eine Allnet-Flat dabei. Wer bereit ist, monatlich etwas mehr zu zahlen, kann mit diesem Tarif auch mehr surfen und mehr telefonieren – ebenfalls im Netz von Vodafone.

Alternative: Tarif mit wachsendem Datenvolumen

Deutlich mehr investieren muss man beim zeitlich begrenzten Jubiläumstarif o2 Grow. 29,99 Euro werden hier monatlich fällig, im Bundle mit dem innovativen Smartphone Samsung Galaxy Z Flip 3 und der Galaxy Watch 4 LTE sind es noch acht Euro monatlich mehr.

ANZEIGE
o2 Grow (40+ Gigabyte Datenvolumen) + Samsung Galaxy Z Flip 3 + Galaxy Watch 4 LTE
37,99 € / Monat
Zum Angebot bei o2online.de

Aber dafür bekommt man auch viel geboten: Nicht nur 5G-Geschwindigkeit sowie eine Allnet- und SMS-Flat, sondern auch mitwachsendes Datenvolumen: Jedes Vertragsjahr erhöht sich das monatliche Datenvolumen um zehn GB. Ab dem zweiten Jahr surft man also mit 50 GB monatlich, ab dem dritten Jahr mit 60 GB, und so weiter. Die Kosten bleiben allerdings gleich oder verringern sich sogar: Nach dem Ende der Mindestvertragslaufzeit ist das Smartphone abbezahlt, und der Monatspreis fällt auf 29,99 Euro.

Anzeige

Quelle: ntv.de

ntv.de Dienste
Software
Social Networks
Newsletter
Ich möchte gerne Nachrichten und redaktionelle Artikel von der n-tv Nachrichtenfernsehen GmbH per E-Mail erhalten.
Nicht mehr anzeigen