Shopping & ServiceAnzeige

Für Handy, Tablet & Co. Internet im Urlaub: 3 Tricks für eine stabile Verbindung

Sogar im Segelurlaub hat man mit diesen Tipps ausreichend Internet für mehrere Geräte.

Sogar im Segelurlaub hat man mit diesen Tipps ausreichend Internet für mehrere Geräte.

(Foto: istockphoto.com)

Im Auto, am Strand oder beim Campen: Wer unterwegs ist, hat nicht immer Zugang zu einer WLAN-Verbindung. Mit diesen Optionen sind Smartphone, Tablet und Laptop trotzdem sicher versorgt.

Ob auf dem Campingplatz, beim Roadtrip oder auf See: Eine stabile WLAN-Verbindung sucht man unterwegs manchmal vergeblich. Wer im Urlaub surfen, Filme streamen oder Videoanrufe tätigen möchte, muss sich also anderweitig Internetzugang suchen. Welche Möglichkeiten gibt es, um Smartphones, Tablets, Laptops & Co. auch unterwegs zu verbinden?

Partnerkarten für Smartphone & Co.: Datenvolumen und Telefonie teilen

Wer einen Tarif mit Datenvolumen und Telefonie für sein Smartphone hat, kann diesen oft über eine Partnerkarte oder eine zusätzliche SIM-Karte mit mehreren Geräten nutzen. So teilen sich Handy, Tablet und Convertible die Leistungen eines Tarifs.

Achtung: Der Tarif für die Geräte sollte auch ausreichend Datenvolumen liefern. Ein Handytarif über 5 oder 10 Gigabyte ist bei mehreren Geräten mit täglicher Internetnutzung schnell erschöpft. Die Folge: Die Datengeschwindigkeit wird nach kurzer Zeit gedrosselt.

Wer dementsprechend etwas mehr Datenvolumen braucht, findet aktuell bei Anbieter o2 ein für Vielfachnutzung spannendes Angebot: Der o2-Grow-Tarif startet im ersten Jahr mit 5G-Unterstützung, Allnet-Flat und 40 Gigabyte. Jedes weitere Vertragsjahr kommen ohne Mehrkosten weitere 10 Gigabyte monatlich hinzu. Im Bundle mit dem Apple-Flaggschiff iPhone 13 Pro zahlt man 54,99 Euro monatlich und spart beim Handy:

  • o2 Grow mit 40 Gigabyte: 54,99 Euro / Monat (nach 36 Monaten noch 29,99 Euro)
  • o2-Connect: Bis zu 10 zusätzliche SIM-Karten möglich
  • iPhone 13 Pro: 1 Euro (statt rund 1.100 Euro Einzelpreis)
  • 36 Monate Laufzeit
  • Jedes weitere Vertragsjahr +10 Gigabyte Datenvolumen monatlich ohne Mehrkosten
ANZEIGE
o2 Grow: 40 Gigabyte für bis zu 10 Geräte (inkl. iPhone 13 Pro)
54,99 € (36 Monate)
Zum Angebot bei o2online.de

Über die Connect-Option lassen sich kostenlos zwei SIM-Karten mit Telefonie und bis zu sieben Daten-Karten für andere Smartphones oder Tablets anfordern. Alle Karten laufen dann über dieselbe Rufnummer und teilen sich das Datenvolumen. Wer also die Familie auch auf Reisen mit Internet versorgen möchte, spart sich die Anschaffung mehrerer Tarife.

Daten-Karte für zusätzliches Datenvolumen

Wer mit dem Tarif nicht zusätzlich telefonieren, sondern lediglich das Internet nutzen möchte, kann auch zu einer reinen Daten-Karte greifen. Hier ist es dann nicht möglich, zu telefonieren oder SMS zu versenden. Für den reinen Gebrauch von Surfen und Streamen, beispielsweise auf dem Tablet, ist eine solche Karte jedoch eine gute Wahl.

In der Media Markt Tarifwelt gibt es beispielsweise Datentarife im Vodafone-Netz. Für 19,99 Euro monatlich bekommt man 12 Gigabyte Datenvolumen im 4G/LTE-Netz und einer Geschwindigkeit von bis zu 500 Megabit pro Sekunde (Mbit/s). On top gibt es aktuell einen 100-Euro-Coupon dazu, der sich in einer Media-Markt-Filiale einlösen lässt.

ANZEIGE
Vodafone Internet-Flat 12 Gigabyte
19,99 € (24 Monate Laufzeit)
Zum Angebote bei tarife.mediamarkt.de

Tipp: Geräte ohne Kartensteckplatz, etwa Laptops, können bei ausreichend Datenvolumen über den Hotspot eines anderen Gerätes verbunden werden. Ein Beispiel: Einfach auf dem Tablet die "persönlicher Hotspot"-Funktion einschalten und am Laptop unter den WLAN-Einstellungen das Tablet auswählen. So schlägt man zwei Fliegen mit einer Klappe.

Mehrere Geräte über einen mobilen Router verbinden

Was im Heimnetz stationär funktioniert, geht auch unterwegs: die Verbindung über einen Router. Sogenannte mobile Router benötigen ebenfalls eine SIM-Karte für die Datenverbindung. Anschließend können sich mehrere Geräte ins Netz einloggen. Der Vorteil: Auch Geräte ohne SIM-Kartensteckplatz, zum Beispiel Laptops und Fernseher, können sich so mit dem WLAN verknüpfen.

Bei Tarifanbieter o2 gibt es beispielsweise einen Router von ZTE für 30 Euro mit dem "Internet-to-Go"-Paket.

  • Flexible Tages-, Wochen- oder Monatsflats mit unbegrenztem Datenvolumen
  • Erste Monatsflat gratis
  • Keine Grundgebühr, keine Mindestvertragslaufzeit
  • Einmalige Kosten (Anschluss + Router): 79,99 Euro

Das ZTE-Modell liefert bis zu sieben Stunden Power – ein Tag am Strand oder lange Autofahrten sind damit problemlos möglich. Bis zu zehn Geräte können sich in das Router-Netz einwählen. Die Datenübertragungsrate von 300 Mbit/s reicht für Streaming, Surfen und Video-Calls aus.

ANZEIGE
ZTE MF920U4 mit Internet-to-Go von O2, einmalig
79,99 €

Wer schon im Besitz einer Daten-SIM-Karte ist, braucht lediglich einen mobilen Router. Der DWR-932 von D-Link etwa versorgt bis zu fünf Geräte gleichzeitig bei einer Übertragungsrate von bis zu 150 Mbit/s. Fachmagazin Chip lobte das Preis-Leistungs-Verhältnis.

ANZEIGE
D-Link DWR-932 Mobiler LTE Hotspot (4G LTE mit bis zu 150 Mbit/s Downloadgeschwindigkeit)
1235
41,57 € 52,11 €
Zum Angebot bei amazon.de

Daten-Roaming: Was ist im Ausland wichtig?

Wer in Deutschland unterwegs ist, hat also mehrere Möglichkeiten, verschiedene Geräte an eine mobile Internetverbindung zu koppeln. Doch wie sieht es im Ausland aus? Das Roaming in EU-Ländern ist seit einigen Jahren kostenlos. Dort kann man den eignen Mobilfunktarif also wie zu Hause nutzen und ebenfalls mehrere Geräte per Partnerkarte oder mobilen Router verbinden – zwar über das ausländische Netz, aber ohne Zusatzkosten oder Gebühren.

Zusätzlich zu den 27 EU-Mitgliedstaaten ist auch der Europäische Wirtschaftsraum (inklusive Island, Liechtenstein und Norwegen) von diesen Roaming-Konditionen eingeschlossen. Andere Länder erheben möglicherweise Gebühren für die Nutzung von mobilen Netzen. Vorsicht: Dazu zählen je nach Anbieter auch die Schweiz und seit dem EU-Austritt Großbritannien.

Quelle: ntv.de

ntv.de Dienste
Software
Social Networks
Newsletter
Ich möchte gerne Nachrichten und redaktionelle Artikel von der n-tv Nachrichtenfernsehen GmbH per E-Mail erhalten.
Nicht mehr anzeigen