Shopping & ServiceAnzeige

Angebot im neuen Lidl-Prospekt Küchenmaschine: Testsieger-Nachfolger im Deal-Check

Die Silvercrest-Küchenmaschine von Lidl ist in den Farben Anthrazit und Rot erhältlich.

Die Silvercrest-Küchenmaschine von Lidl ist in den Farben Anthrazit und Rot erhältlich.

(Foto: Lidl)

Erst belegte eine Küchenmaschine von Lidl bei Stiftung Warentest den letzten Platz, dann fuhr ein Modell des Discounters den Sieg ein. Jetzt hat Lidl den Nachfolger des Sieger-Geräts im Angebot. Ein guter Deal?

2018 noch belegte die "Silvercrest SKMP 1300 B3" mit der Note "Mangelhaft" den letzten Platz bei Stiftung Warentest. "Total­ausfall im Dauer­test", schrieb das Magazin und nannte das Gerät ein "Sorgenkind". Drei Maschinen gingen beim Kneten des zähen Hefeteigs kaputt. Bemängelt wurde im Funktionstest außerdem ein "unangenehmer Fremdgeruch und fiependes Geräusch".

Die Produktdesigner nahmen die Niederlage offenbar zum Anlass, gehörig an dem Gerät zu arbeiten – mit Erfolg. Drei Jahre später trat der Nachfolger "Silvercrest SKMP 1300 D3" bei Stiftung Warentest erneut an, ließ namhafte Hersteller wie Bosch, Kenwood oder Smeg hinter sich und heimste mit der Note "Gut" (1,9) den Sieg ein. Im aktuellen Prospekt verkauft Lidl jetzt den Nachfolger des Testsiegers: Online kann die "Silvercrest" ab sofort in den Farben Rot und Anthrazit bestellt werden, in den Filialen ist die Maschine ab Donnerstag erhältlich. Lidl listet folgende Spezifikationen:

  • 10-stufige Geschwindigkeitseinstellung mit zusätzlicher Turbofunktion
  • Leistungsstarker 1300-W-Motor
  • Große Edelstahlrührschüssel mit 6,3 l Kapazität
  • Schwenkarm mit Entriegelungsknopf
  • Mixer-Aufsatz mit Edelstahlmesser und Deckel mit Nachfüllöffnung

Außerdem ist ein Überhitzungsschutz eingebaut. Lohnt sich das Angebot?

ANZEIGE
Silvercrest-Küchenmaschine von Lidl (anthrazit)
99,99 €
Zum Angebot bei lidl.de

ANZEIGE
Silvercrest-Küchenmaschine von Lidl (rot)
99,99 €
Zum Angebot bei lidl.de

Zunächst lohnt sich ein Blick auf das Ergebnis der Testsiegerin "Lidl Silvercrest SKMP 1300 D3": Stiftung Warentest bescheinigte dem Gerät mit Schwenkarm zwar wenige Funktionen und kaum Zubehör. Die Küchenmaschine war jedoch in Sachen Funktion das beste Gerät und außerdem sehr haltbar. Zudem war sie die günstigste Maschine von allen. Entscheidend ist also, was Lidl an dem top getesteten Modell verändert hat.

Die Antwort: Offenbar nicht viel. Lidl weist im Prospekt darauf hin, dass die Saugnapffüße vergrößert wurden, was einen besseren Stand zur Folge haben dürfte. Nicht verändert wurde dagegen der Preis. Auch die aktuelle Silvercrest ist genau wie der Vorgänger für 99,99 Euro zu haben. Wer auf der Suche nach einer günstigen Küchenmaschine ist, dürfte also hier guten Gewissens zugreifen können.

Falls Sie nach einer anderen Küchenmaschine Ausschau halten: Auch das Verbraucherportal "IMTEST" hat sich die Küchenhelfer angeschaut. Dort bekam Platzhirsch KitchenAid überraschend der Konkurrenz von Kenwood: Im Sahneschlagen konnte keine Maschine der "Chef XL Titanium" von Kenwood das Wasser reichen.

ANZEIGE
Kenwood Chef XL Titanium Küchenmaschine, 6,7 l
835
552,00 € 935,00 €
Zum Angebot bei amazon.de

Die Kenwood-Maschine schlug die Schlagsahne innerhalb von knapp drei Minuten steif. Die KitchenAid brauchte fast zweieinhalb Minuten länger. Wer täglich Biskuit-Teig oder Eischnee mixt, setzt besser auf die Kenwood. Wer seine Küchenmaschine in Zukunft mit zig Zubehörteilen für andere Zwecke nutzen möchte (Gemüse schneiden, Saft pressen usw.), greift zur KitchenAid.


Quelle: ntv.de

ntv.de Dienste
Software
Social Networks
Newsletter
Ich möchte gerne Nachrichten und redaktionelle Artikel von der n-tv Nachrichtenfernsehen GmbH per E-Mail erhalten.
Nicht mehr anzeigen