Donald Trump

Der Milliardär Donald Trump gewinnt als republikanischer Kandidat die US-Präsidentschaftswahl 2016. Er zieht am 20. Januar 2017 als 45. US-Präsident ins Weiße Haus ein. Sein Wahlerfolg beruht in großen Teilen darauf, dass er sich als Anti-Politiker darstellt, als Kämpfer für die Nöte der normalen Amerikaner gegen das Establishment. Nachrichten, Hintergründe und Videos zum Thema Donald Trump.

Thema: Donald Trump

AP

imago53970856h.jpg
25.12.2015 10:33

Trump begeistert USA planen große Abschiebungsrazzien

In den USA nehmen die schrillen Töne gegen Ausländer zu, nun plant das Heimatschutzministerium eine massenhafte Abschiebung. Migrantenfamilien sollen aufgespürt werden. Präsidentschaftsbewerber Trump sieht sich bestätigt.

2f4bf35d5f28ba823d4edf4a7ae9f2f9.jpg
23.12.2015 11:57

"Es war mein Schicksal" Falsche "Miss Universe" tief bewegt

So peinlich: Zwei Minuten lang glaubt Ariadna Gutiérrez, die schönste Frau im Universum zu sein. Doch dann fällt die Verwechslung auf - und sie ist die "Miss Universe"-Krone wieder los. Die Panne hat bei der Kolumbianerin tiefe Spuren hinterlassen.

c5150c19e8d9012a8d5065f95d8b05d0.jpg
19.12.2015 15:38

Lob von und für Putin Republikaner schämen sich für Trump

Russlands Präsident Putin lobt den Republikaner Trump. Der revanchiert sich mit einem Kompliment: Anders als der US-Präsident sei Putin wenigstens "ein Führer". Und die politischen Morde in Russland? "Naja, unser Land tötet auch sehr viel."

Laut Umfragen hat Trump die größten Chancen, Präsidentschaftskandidat der Republikaner zu werden.
18.12.2015 12:01

Endorsements im US-Wahlkampf Wenn Unterstützung eher schadet

Donald Trump führt die Umfragen in den USA an, Unterstützung vom Establishment der Republikaner hat er nicht. Die sogenannten Endorsements von führenden Parteifreunden sind in diesem Vorwahlkampf keine Hilfe. Von Hubertus Volmer (Text) und Christoph Wolf (Grafik)

1e604abe58fd1ae1a8d0382ad1ee61ce.jpg
17.12.2015 17:09

"Kolossaler Beitrag" Putin: Friedensnobelpreis für Blatter

Joseph Blatter ist im Begriff, alles zu verlieren, was er in seiner Karriere erreicht hat. Trotz der Bestechungsvorwürfe wird er nun in den höchsten Tönen gepriesen: Russlands Präsident Putin findet, der suspendierte Fifa-Chef solle den Friedensnobelpreis bekommen.