Gewalt

Nachrichten und Informationen auf einen Blick. Artikelsammlung von n-tv.de zum Thema Gewalt

771b0940-6dcb-11e9-9934-0e82bbd91178.png
12.07.2019 07:40

"Kidnapping Stella" Vorsicht vor dem falschen Opfer

Wenn junge Frauen entführt werden, muss irgendwer herbeieilen, um sie zu retten - jedenfalls in Filmen. Die Rettung wird zur Heldenreise inszeniert. "Kidnapping Stella" funktioniert völlig anders. Endlich mal ein Entführungsdrama, das sich zu gucken lohnt. Von Anna Meinecke

112116293.jpg
08.07.2019 22:08

Eingesperrt und gequält Obdachloser neun Tage lang misshandelt

Ein Mann lockt einen Obdachlosen mit einer perfiden Masche in eine Wohnung: Er bietet ihm einen Schlafplatz an. Doch die vermeintlich gute Tat wird zum Martyrium: Der Wohnungslose wird gefangen gehalten und schwer misshandelt. Erst nach neun Tagen gelingt ihm die Flucht.

RTS2EQNT.jpg
08.07.2019 10:47

Weltweit 50.000 weibliche Opfer Mehr Frauen sterben durch häusliche Gewalt

Partner oder Familienangehörige begehen die meisten tödlichen Verbrechen gegen Frauen, stellt eine UN-Studie fest. Demnach sterben weltweit viel mehr Menschen durch Mord und Totschlag als in allen bewaffneten Konflikten. Auf einem Kontinent ist die Situation für Frauen dabei am gefährlichsten.

121891512.jpg
05.07.2019 04:14

Übergangszeit im Sudan Armee und Demonstranten einigen sich

Im Sudan verständigen sich der regierende Militärrat und die Anführer der Protestbewegung auf eine gemeinsame Übergangsregierung. Die Demonstranten hatten jüngst den Druck auf die Armee wieder erhöht. Zuletzt gingen Zehntausende in mehreren Städten auf die Straße.

121525483.jpg
20.06.2019 17:50

Exhibitionismus vorgeworfen Früherer Opferschützer steht vor Gericht

In ihrer Not wendet sich eine Frau an den Weißen Ring. Doch der damalige Leiter der Opferschutzorganisation soll ihr nur unseriöse Ratschläge gegeben und sich vor ihr sogar entblößt haben. Kein Einzelfall, glaubt man den Berichten anderer mutmaßlicher Opfer des Mannes.

117408728.jpg
19.06.2019 22:42

Noch weitere Politiker in Gefahr Kölns OB Reker erhält Morddrohung

Noch ist unklar, ob ein rechtsextremes Netzwerk bei dem Mord an Walter Lübcke eine Rolle spielte. Nun wird bekannt: Mehrere Politiker sind in Gefahr. Kölns Oberbürgermeisterin Reker und Altenas Bürgermeister Hollstein bekamen Todesdrohungen. Beide waren schon zuvor Opfer rechter Messerattacken.