Kohlekraftwerke

Nachrichten und Informationen auf einen Blick. Artikelsammlung von n-tv.de zum Thema Kohlekraftwerke

Das Kraftwerk Moorburg ging 2015 in den Betrieb.
04.09.2020 13:52

Aus für Kohlekraftwerk Vattenfall will Moorburg stilllegen

Eigentlich sollte das umstrittene Hamburger Kohlekraftwerk Moorburg bis 2038 am Netz bleiben. Nun kündigt der Betreiber Vattenfall an, dass es im kommenden Jahr bereits stillgelegt werden könnte. Ob das geschieht, hängt von vielen Faktoren ab.

51e2bd6fbb775f40844324bbf9ebf69e.jpg
01.07.2020 09:42

Protest gegen Kohlegesetz Greenpeace verhüllt CDU-Zentrale

Bis 2038 sollen alle Kohlekraftwerke in Deutschland vom Netz sein. Zu spät, sagen die Umweltschützer von Greenpeace. In einer Protestaktion kapern sie das Dach der CDU-Parteizentrale - und verhüllen die Fassade mit schwarzen Tüchern.

imago0101357493h.jpg
26.06.2020 16:14

Innogy-Deal mit Eon fast durch RWE sträubt sich weiter gegen Datteln 4

Trotz heftiger Proteste und geplanten Kohleausstiegs ging das Kraftwerk Datteln 4 im Mai ans Netz. Um seinen Ökokurs nicht zu gefährden, will RWE mit aller Macht seinen alten Vertrag loswerden. Derweil steht der Energieriese kurz vor dem Abschluss eines wichtigen Deals mit einem Konkurrenten.

131667232.jpg
14.04.2020 15:09

Deutschland profitiert enorm Russlands fragwürdige Kohleindustrie boomt

Im Winter ist der Schnee in Russlands größtem Kohlerevier schwarz. Selbst deutsche Energieriesen geben zu, dass die Bedingungen, unter denen die Kohle gefördert wird, "teilweise beunruhigend" sind. Ein Ausstieg aus dem Geschäft ist trotzdem nicht in Sicht: Zu viele Menschen sind auf die Arbeit angewiesen.

116299338.jpg
05.02.2020 12:04

Abkehr von Kohle EU-Kraftwerke stoßen viel weniger CO2 aus

Gute Nachricht fürs Klima: Europa senkt den Ausstoß von Klimagasen durch die Stromerzeugung im letzten Jahr einer Studie zufolge so drastisch wie zuletzt 1990. Grund dafür ist offenbar der Rückgang von Kohlestromerzeugung wegen des höheren CO2-Preises.

imago96603870h.jpg
05.02.2020 00:15

Protest gegen Zwangsabschaltung Altmaier wird den Kohle-Streit nicht los

Die Bundesregierung gibt Betreibern von Steinkohlekraftwerken finanzielle Anreize, ihre Anlagen vom Netz zu nehmen. Wer sie nicht wahrnimmt, kann ohne Entschädigung zwangsabgeschaltet werden. Das finden Unternehmen und Politiker der Kohleregionen unfair - und machen beim Wirtschaftsminister Druck.

f1b206f22cffd42d5aa2550725b0e864.jpg
02.02.2020 18:59

Protest gegen Kohlekraftwerk Aktivisten besetzen Datteln 4 stundenlang

Der Kohleausstieg ist beschlossen, doch noch in diesem Jahr soll im nordrhein-westfälischen Datteln ein neues Steinkohlekraftwerk ans Netz gehen. Das erzürnt zahlreiche Klimaaktivisten. Sie brechen das Tor zu dem umstrittenen Kraftwerk auf und halten es stundenlang besetzt.

128478643.jpg
21.01.2020 21:33

Ohne Entschädigung für Betreiber Bund will Steinkohle-Aus schon ab 2024

Der Bund will das Tempo beim Steinkohleausstieg erhöhen. Dafür liegt jetzt ein fertiges Gesetz vor, das noch im Januar den Segen des Kabinetts bekommen soll. Die Pläne sehen vor, dass die Betreiber schon ab 2024 ohne Entschädigung vom Netz gehen. Und die Verschmutzungsrechte der Meiler verfallen.