Stellenabbau

Nachrichten und Informationen auf einen Blick. Artikelsammlung von n-tv.de zum Thema Stellenabbau

Zentrale der Deutschen Bank in London: In der Sparte Investmentbanking ist der Kahlschlag besonders heftig.
08.07.2019 16:31

"Die halbe Etage ist weg" Deutschbanker räumen Büros unter Tränen

Für viele Deutsche-Bank-Mitarbeiter beginnt die Woche dramatisch. Bis zum Mittag müssen sie die Sachen packen. Entlassene Investmentbanker tragen ihre Taschen durch die Straßen von London. Zeitgleich erläutert Konzernchef Sewing seine Rosskur zum Abbau von 18.000 Stellen. Analysten meinen: Das ist hochriskant.

57751633.jpg
03.07.2019 16:57

Konzerne bauen massiv Jobs ab Entlasst besser jetzt!

Von der Deutschen Bank über Siemens bis VW: Deutsche Unternehmen bauen derzeit Zehntausende Stellen ab. Das ist immer schlimm. Doch ein Aufschieben notwendiger Einschnitte wäre schlimmer. Ein Kommentar von Max Borowski

98979033.jpg
02.07.2019 15:36

Stellenabbau bei Großkonzernen Arbeitsmarkt steckt Entlassungswelle weg

Deutsche Konzerne reagieren auf die aktuelle Wirtschaftsflaute, indem sie Zehntausende Jobs abbauen. Ein Rückfall in die Massenarbeitslosigkeit droht deshalb allerdings nicht. Selbst wenn die Konjunktur weiter schwächelt, schrecken viele Unternehmen vor Entlassungen zurück. Von Max Borowski

Eine Reise mit Hindernissen: Deutsche-Bank-Chef Sewing muss es sportlich sehen.
30.06.2019 11:55

China-Odyssee Deutsche-Bank-Chef strandet ohne Visum

Weil sein Stab bei den Einreiseformalitäten für China patzt, ist für Deutsche-Bank-Chef Sewing an der Flughafen-Passkontrolle Ende der Reise. Mit etwas Sitzfleisch nimmt der Business-Trip noch ein gutes Ende. Ein Tages-Visum bringt nur Dress-Code und Reiseroute etwas durcheinander.

imago81221512h.jpg
18.06.2019 17:50

Projektgeschäft betroffen Siemens streicht Hunderte Stellen

Es geht um 500 Millionen Euro. So viel will Siemens in absehbarer Zukunft einsparen. Dieses unternehmerische Ziel bekommen nun 2700 Arbeitnehmer zu spüren. Ihre Stellen sollen wegfallen. Mehr als die Hälfte von ihnen ist derzeit in Deutschland beschäftigt.

119894603.jpg
16.06.2019 16:54

Vor allem Verwaltung betroffen BASF will Stellen abbauen

Erneut gibt BASF bekannt, Stellen abbauen zu wollen. Die Kürzungen sind noch für dieses Jahr geplant. Wie viele genau, ist aber noch nicht absehbar. In zwei spezifischen Bereichen möchte der Konzern dafür aufstocken.

RTX3D24Z.jpg
05.06.2019 04:42

Stellenabbau angekündigt Foxconn verlagert US-Jobs nach Mexiko

Weltweit beschäftigt Foxconn nach eigenen Angaben mehr als 900.000 Mitarbeiter. Auch in den USA, dem Heimatland des wichtigsten Kunden Apple, arbeiten Menschen für Foxconn. Doch es werden weniger - und das könnte für politische Verstimmungen sorgen.